AR Code Object Capture App: 3D-Scannen und AR-QR-Code-Generierung auf iOS 17


Apple ARKit | 14/12/2023


Heute markiert einen historischen Moment, an dem Realität mit digitaler Augmentation verschmilzt, da die AR Code Object Capture App offiziell zusammen mit der Veröffentlichung von iOS 17 und iPadOS 17 startet und die Benutzer in eine neue Ära interaktiver und immersiver Erfahrungen eintaucht.

ARKit ist ein beliebtes Augmented Reality SDK, das von Apple entwickelt wurde und Entwicklern ermöglicht, immersive AR-Erlebnisse für iOS-Geräte zu erstellen. Es ist darauf ausgelegt, nahtlos mit einer Vielzahl von iOS-Geräten, einschließlich iPhones und iPads, zusammenzuarbeiten und nutzt Sensoren und Algorithmen, um die Position und Ausrichtung des Geräts in der realen Welt zu verfolgen und genaue AR-Erlebnisse zu ermöglichen.

Apple ARKit SDK-Updates

Jedes Jahr im Juni präsentiert Apple auf der WWDC-Konferenz für Entwickler die neuesten Entwicklungen in der ARKit-Technologie. Hier sind die ARKit-Updates, die auf der Konferenz 2022 angekündigt wurden:

ARKit APIs

ARKit enthält verschiedene APIs, mit denen Entwickler AR-Inhalte mit vertrauten Tools wie Swift und der Xcode-Entwicklungsumgebung erstellen können. Dies erleichtert Entwicklern die Erstellung von AR-Erlebnissen, auch wenn sie keine Experten in der AR-Technologie sind.

ARKit Erläuterung SDK

Hier ist eine nicht erschöpfende Liste von ARKit APIs:

  • Tracking und Kartierung: ARKit kann die Bewegung des Geräts verfolgen und die Umgebung kartieren. Dadurch können virtuelle Objekte an bestimmten Punkten in der realen Welt verankert werden.
  • Szenenverständnis: ARKit kann die von der Kamera des Geräts erfasste Szene analysieren und die Struktur des physischen Raums verstehen. Es kann horizontale Ebenen wie Böden und Tische erkennen und die Beleuchtung in der Umgebung abschätzen.
  • Rendering: ARKit enthält eine Rendering-Engine, die 3D-Grafiken und visuelle Effekte in der realen Welt anzeigen kann. Es unterstützt auch Partikelsysteme, die zur Erzeugung von Spezialeffekten wie Rauch oder Feuerwerk verwendet werden können.
  • Objekterkennung und -erkennung: ARKit kann Objekte in der Szene erkennen und erkennen, wie Bilder oder Texte. Dies kann verwendet werden, um Ereignisse auszulösen oder Informationen anzuzeigen, wenn das Gerät ein bestimmtes Objekt erkennt.
  • Gesichtsverfolgung: ARKit unterstützt die Verfolgung der Bewegung des Gesichts eines Benutzers. Dadurch können realistische Gesichtsanimationen erstellt oder virtuelle Charaktere gesteuert werden.
  • Klanglokalisation: ARKit kann die Position von Schallquellen in der Umgebung bestimmen, sodass virtuelle Klänge an bestimmten Stellen in der realen Welt platziert werden können.
  • Körperverfolgung: ARKit unterstützt die Verfolgung der Bewegung des Körpers eines Benutzers. Dadurch können realistische Animationen erstellt oder virtuelle Charaktere gesteuert werden.

ARKit-Oberflächen- und Objekterkennung

ARKit kann horizontale Oberflächen wie Tische und Böden erkennen und bestimmte Objekte und deren Positionen in der realen Welt erkennen. Dies ermöglicht es Entwicklern, AR-Erlebnisse zu erstellen, die an bestimmte Objekte gebunden sind und den AR-Inhalt realistischer und eintauchender wirken lassen.

eintauchendes ARKit

Trex AR-QR-Code-Beispiel

Anwendungsfälle für Apple ARKit

ARKit bietet Entwicklern und Benutzern eine Vielzahl von Vorteilen. Es ermöglicht die Erstellung von AR-Spielen, Bildungs-AR-Inhalten, AR-Shopping-Erlebnissen und mehr. ARKit kann auch für die Navigation verwendet werden und ermöglicht es Benutzern, digitale Überblendungen mit Richtungen und Informationen über ihre Umgebung zu sehen.

Hier ist eine Liste möglicher Anwendungsfälle für ARKit:

  • Gaming: ARKit kann verwendet werden, um immersiven und interaktiven AR-Spielen zu erstellen, die es Spielern ermöglichen, mit virtuellen Objekten und Charakteren in der realen Welt zu interagieren.
  • Bildung: ARKit kann verwendet werden, um interaktive Bildungs-AR-Erfahrungen zu erstellen, wie virtuelle Klassenfahrten oder Simulationen.
  • Innendesign: ARKit kann verwendet werden, um Möbel und andere Wohnaccessoires in einer realen Umgebung zu visualisieren und Menschen dabei zu helfen, zu visualisieren, wie Gegenstände in ihrem Raum aussehen werden, bevor sie einen Kauf tätigen.
  • Einzelhandel: ARKit kann verwendet werden, um interaktive Einkaufserlebnisse zu schaffen, wie das Anprobieren virtueller Kleidung oder Make-up oder das Vorschauen von Möbeln in einer realen Umgebung.
  • Werbung: ARKit kann verwendet werden, um interaktive und eintauchende Werbung zu erstellen, die es den Menschen ermöglicht, auf neue und interaktive Weise mit Produkten in Kontakt zu treten.
  • Kunst: ARKit kann für die Erstellung von immersiven und interaktiven Kunstinstallationen verwendet werden, die es den Menschen ermöglichen, Kunstwerke auf eine neue und interaktive Weise zu erleben.
  • Industriedesign: ARKit kann verwendet werden, um Produkte wie Autos oder Möbel in einer realen Umgebung zu visualisieren und zu entwerfen, wodurch Designer sehen können, wie ihre Kreationen in der realen Welt aussehen werden.

AR Code und ARKit

Die AR Code-Technologie wird mithilfe der iOS- und iPadOS-QuickLook-Funktion an das ARKit-Ecosystem angepasst. Apple Quick Look ist eine Funktion, die es Benutzern ermöglicht, den Inhalt einer Datei anzuzeigen, ohne sie in einer Anwendung zu öffnen. Die AR Code-Technologie verwendet sie zum Anzeigen von 3D-Digitalinhalten, sodass Benutzer noch innovativere und eintauchendere AR-Erlebnisse auf iOS-Geräten erstellen können.

AR Code-Logo animierte Visitenkarte

ARKit ist ein leistungsstolles Werkzeug für Entwickler und Benutzer und trägt zur Wachstum der AR-Industrie bei. Mit der zunehmenden Akzeptanz von ARKit durch immer mehr Entwickler können wir in naher Zukunft eine Vielzahl innovativer und immersiver AR-Erlebnisse auf iOS-Geräten erwarten.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Apple ARKit und welche Geräte unterstützt es?

Apple ARKit ist ein beliebtes Augmented Reality Software Development Kit, das es Entwicklern ermöglicht, immersive AR-Erlebnisse für iOS-Geräte zu erstellen. Es ist darauf ausgelegt, nahtlos mit einer Vielzahl von iOS-Geräten, einschließlich iPhones und iPads, zusammenzuarbeiten. Es nutzt Sensoren und Algorithmen, um die Position und Ausrichtung des Geräts in der realen Welt zu verfolgen und genaue AR-Erlebnisse zu ermöglichen.

Welche Schlüssel-APIs sind in ARKit enthalten?

Einige der nicht erschöpfenden Liste von ARKit APIs umfassen Tracking und Kartierung, Szenenverständnis, Rendering, Objekterkennung und -erkennung, Gesichtsverfolgung, Klanglokalisation und Körperverfolgung. Mit diesen APIs können Entwickler verschiedene AR-Inhalte und Erlebnisse mit vertrauten Tools wie Swift und der Xcode-Entwicklungsumgebung erstellen.

Was ist AR Code-Technologie und wie steht sie in Beziehung zu ARKit?

AR Code-Technologie wird mithilfe der iOS- und iPadOS-QuickLook-Funktion an das ARKit-Ecosystem angepasst. Apple Quick Look ist eine Funktion, die es Benutzern ermöglicht, den Inhalt einer Datei anzuzeigen, ohne sie in einer Anwendung zu öffnen. Die AR Code-Technologie verwendet sie zum Anzeigen von 3D-Digitalinhalten und ermöglicht es Benutzern, noch innovativere und eintauchendere AR-Erlebnisse auf iOS-Geräten zu erstellen.

Antrieb
43,954 AR experiences
Portion
152,859 Scans pro Tag
Vertraut von
32071 Schöpfer



Loslegen

Beginnen Sie mit der Erstellung, Verwaltung und Verfolgung Ihrer AR Code-Erlebnisse.
Beginnen Sie mit der Erstellung und Verwaltung Ihrer Augmented Reality Code-Erlebnisse.

Loslegen

AR Code Object Capture
Erstellen Sie sofort AR Codes für jedes Objekt mit 3D-Scans von Ihrem iPhone Pro oder iPad Pro.
AR Code Object Capture

Neueste Blogbeiträge

facebook twitter instagram linkedin youtube tiktok
Erstellen, verwalten, bearbeiten und überwachen Sie Ihre AR-Erlebnisse mit unseren erweiterten Funktionen.

Loslegen